Laden...
Wartungs- und Reinigungsmaßnahmen

Wartungs- und Reinigungsmaßnahmen

Wir setzen auf Kundentreue. Unsere Arbeit ist nicht mit dem Einbau und der Übergabe Ihrer Theken- oder Schankanlage abgeschlossen. Für eine lange Lebensdauer der Anlagen setzen wir auf regelmäßige Wartungen. Reinigungen sind ebenfalls notwendig um die Qualität und den Geschmack Ihres Getränkeangebotes auf einem hohen Standard zu halten. Dabei befolgen wir alle Hygienebestimmung und vorgeschriebene Wartungsintervalle aus der Gastronomie. Wartungen und Reinigung werden dokumentiert und in einem Check-Heft gepflegt. Darin sind ebenfalls alle Betriebsdaten aufgelistet.

  • Reinigungsmittel?
  • Vorschriften?
  • Nach aktuellen technischen und hygienischen Anforderungen
  • Permanente Schulung unseres Personals

Wichtige Hinweise

SARS-CoV-2-Hygienekonzept im Gastgewerbe

Sie brauchen ein Hygienekonzept für Ihren Betrieb, oder fragen sich, ob Ihr aktuelles Hygienekonzept angepasst werden muss? Wir haben Ihnen 3 Quellen zusammengestellt, die ein Großteil Ihrer Fragen beantworten sollten, wenn sie in der Region Thüringen aktiv sind:

ASI 6.80 für den sicheren Betrieb von Getränkeschankanlagen

Die Arbeits-Sicherheits-Information 6.80 widmet sich auf 48 Seiten dem sicheren Betrieb von Getränkeschankanlagen. Wir fassen für Sie im Folgenden die wichtigsten Informationen zusammen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Der richtige Umgang mit Gasen wie CO2, Stickstoff und Mischgasen muss allen Mitarbeitern, die diesen Ausgesetzt sein könnten, oder diese aktiv im Betrieb wechseln oder nutzen klar sein.
  • Eine Gefährdungsbeurteilung bzw. die Ermittlung der Gefährdungen, die durch die im Betrieb gelagerten Gase entstehen ist zu erstellen.
  • Mitarbeiter, die Getränkeschankanlagen bedienen müssen jährlich unterwiesen werden. Die Unterweisung ist in einer Dokumentation festzuhalten
  • Bei der Lagerung und dem Transport von Druckgasflaschen sind Sicherheitsmaßnahmen zu befolgen.
  • Druckminderer für Gasflaschen müssen korrekt verwendet werden.
  • Räumen in denen Gas gelagert wird, müssen gemäß der Gefährdungsbeurteilung gekennzeichnet werden.
  • Kühlräumen, in denen Gase gelagert werden, brauchen besondere Sicherungsmerkmale.
  • Mitarbeiter müssen im korrekten Verhalten bei Alarmen von Gaswarnanlagen unterwiesen werden.
  • Schankanlagen müssen in bestimmten Situationen geprüft werden.
  • Die vorgeschriebenen Prüfungsintervalle für Schankanlagen sind einzuhalten.
  • Nach Prüfungen sollte Prüfbescheinigung erstellt werden.
  • Schutzmaßnahmen für mobile Getränkeschankanlagen müssen ergriffen werden.

Alle Details der ASI 6.80

Das vollständige PDF mit allen Inhalten der ASI 6.84 und bebilderten Reinigungshinweisen können Sie auf der Internetseite der Berufsgenossenschaft herunterladen.

ASI 6.84 für die Reinigung & Desinfektion von Getränkeschankanlagen

Wer in Deutschland Getränke an Gäste ausschenken möchte, muss neben zahlreichen Vorschriften vor allem die Hygiene im Auge behalten werden, um lebensmittelrechtlichen Vorschriften gerecht zu werden. Die Arbeits-Sicherheits-Information 6.84 widmet sich auf 18 Seiten der Reinigung und Desinfektion von Getränkeschankanlagen. Wir fassen für Sie im Folgenden die wichtigsten Informationen zusammen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Getränkeschankanlagen müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden.
  • Verwenden Sie Reinigungskugeln für Leitungen nur ein einziges Mal.
  • Jede Reinigung muss dokumentiert werden. Die Dokumentationen der Reinigungen sollten mindestens ein Jahr aufbewahrt werden.
  • Der Reinigungserfolg muss geprüft werden.
  • Die Räume mit Getränke- und Grundstoffbehältern müssen leicht zu reinigen sein.
  • Mitarbeiter müssen regelmäßig in Lebensmittel- und Personalhygiene unterwiesen werden.
  • Beschichtete Messingbauteile von Schankanlagen müssen regelmäßig auf Beschädigung geprüft werden. Wird eine Beschädigung festgestellt muss das Bauteil ausgetauscht werden

Alle Details der ASI 6.84

Das vollständige PDF mit allen Inhalten der ASI 6.84 und bebilderten Reinigungshinweisen können Sie auf der Internetseite der Berufsgenossenschaft herunterladen.

Unser Reinigungstouren = Ihr Preisvorteil

Die Reinigung Ihrer Theken- und Schankanlagen ist nicht nur für Ihre Gäste wichtig, sondern auch Bestandteil einer DIN-Norm. Die empfohlenen Reinigungsintervalle richten sich nach den Getränken, die durch die Schankanlagen fließen.

Diese Reinigungen sind zeitintensiv und sollten gewissenhaft ausgeführt werden, damit ein optimales Ergebnis erreicht wird. Damit intensive Reinigungen auch im hektischen Gastronomie-Alltag regelmäßig ausgeführt werden, übernehmen wir gern die Reinigung Ihrer Theken- und Schankanlagen für Sie. Im Rahmen eines auf Ihren Betrieb abgestimmten Reinigungsplans, reinigen unsere geschulten Mitarbeiter Ihre Anlagen in regelmäßigen Intervallen.

Da Reinigungstouren aufgrund ihrer festgelegten Intervalle für uns planbar sind, können wir die Anfahrt zu Ihrem Betrieb spritsparend planen, indem wir Sie mit Anfahrten anderer Kunden kombinieren. Diese Ersparnis geben wir in From von reduzierten Anfahrtskosten (im Vergleich zu einer spontanen Anfahrt) an Sie weiter.

Schützen Sie sich vor Ausfällen

Im Rahmen der Reinigungstouren reinigen unsere Mitarbeiter nicht nur Ihre Anlagen, sie weisen Sie auch auf Verschleiß von Teilen hin und tauschen diese auf Wunsch in der Regel sofort aus. Durch den rechtzeitigen Austausch ermüdeter Teile senken Sie die Gefahr, dass Ihre Schankanlage an einem besucherstarken Tag ausfällt und Ihnen wichtiger Umsatz verloren geht.

SIE HABEN NOCH FRAGEN
RUND UM SCHANKTECHNIK?

[wpgmza id=“1″]

Nach oben